Vom Mittelmeer zum Atlantik

Hallo liebe Blogfreunde,

wieder mal ist es soweit. Wir werden uns demnächst in die weite Welt aufmachen, um Interessantes, Schönes und Unbekanntes zu erleben. Diesmal durchqueren wir Frankreich quasi vom Mittelmeer bis zum Atlantik mit dem Wohnmobil. Quer durch die Pyrenäen!

Paul hat eine anspruchsvolle Route auf Frankreichs Nebenstraßen ausgewählt. Wir kommen, grob beschrieben, über Nancy, Dijon, Lyon und Albi bis nach Andorra. Andorra durchqueren wir und folgen dann der spanischen Passstraße samt Überquerung zweier Pässe. Auf diesem Weg geht es wiederum „zurück“ auf französischen Boden, um dort auf die ‚Route des Pyrenées’ zu stoßen. Diese fahren wir bis zum Abzweig in Richtung Pamplona und nehmen von dort aus den Nationalpark ‚Picos de Europa’ in Nordspanien, Kantabrien und Asturien, ins Visir.

Auf dem ‚Heimweg’ kommen wir ganz sicher nicht an unseren Lieblingsstränden am französischen Atlantik vorbei, ohne ein paar Tage dort zu verweilen und die Wellen zu genießen.

Wie wir diese Strecke mit dem Wohnmobil bewältigen und was wir unterwegs alles unternehmen, besichtigen oder erwandern, erfahrt ihr brandaktuell auf diesem Blog.

Wir freuen uns Beide über viele „virtuelle Mitreisende“ – und speziell Paul freut sich besonders über viele, viele Gästebucheinträge. 😉

Es grüßen euch herzlich

eure Weltenbummler Barbara & Paul

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Vom Mittelmeer zum Atlantik

  1. Renate Kirchgäßner sagt:

    Hallo Weltenbummler!
    wir wünschen Euch eine schöne, interessante Reise, mit vielen neuen Eindrücke.
    Werden in Moskau und Petersburg an Euch denken.
    Macht’s gut! Gute Fahrt!
    Die Reiselustigen Nachbarn

  2. Monika Röseler sagt:

    Hallo Ihr beiden!
    Diesmal reise ich mit!
    Liebe Grüße
    Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*