10 JAHRE LUMULU

Hallo liebe Blogleser,

auch in schwierigen Zeiten wie diesen gibt es Anlaß zur Freude:

Wir haben 10-jähriges JUBILÄUM !!!

Am 15. November 2010, kurz bevor wir unsere Reise über Hongkong, Neuseeland, Hawaii und San Francisco und wieder zurück nach Hause (einmal um die Welt!) antraten, haben wir diesen Blog eröffnet. Er hat sich als ideales Medium erwiesen, euch mit auf die Reise zu nehmen. Und ihr könnt euch nicht im Traum vorstellen, an welchen Orten wir schon mit unserem kleinen Reise-Laptop saßen, was wir an nie geglaubtem technischem Know How aus uns hervorholten, um an WLAN zu kommen und in welchen Umgebungen wir unsere Berichte und Fotos hochluden.

Es gab richtig abenteuerliche Plätze, ganz häufig saßen wir eng an den mit vielen Menschen und lauten Gesprächen bestückten Rezeptionen in den Campingplätzen dieser Welt, um ein paar „Übertragungswellen“ zu erwischen. Oder in Cafés, in denen wir zu unserem Cappuccino Internetzugang bekamen. Ganz besonders war es in einem Internetcafé an einer Hauptstraße einer neuseeländischen Stadt während eines Staus, der aufgrund einer Straßensperre wegen des durchgezogenen Zyklons entstanden war (ihr erinnert euch? Das war die Katastrophen-Reise mit Zyklon … Erdbeben … Tsunami …).

Ganz zu Beginn mussten wir Megabytes noch käuflich erwerben und uns somit vorher mit der Menge festlegen – und nicht nur einmal reichten sie dann kurz vor Schluss doch nicht aus und wir mussten wieder von vorne anfangen. Letztendlich haben wir es mit dem von uns beiden zusammengeworfenen Wissen immer irgendwie geschafft – und hatten dadurch neben „Fast-Nervenzusammenbrüchen“ 😉 auch echte Erfolgserlebnisse. 🙂

Unsere Teamarbeit funktioniert (meist) perfekt. Paul ist ‚zuständig‘ für die finale Ausarbeitung unserer Routen und macht die Fotos und beschriftet sie. Gemeinsam suchen wir die entsprechenden Fotos aus. Ich bin ‚zuständig‘ für die Erarbeitung und Formulierung der Texte und die Onlinearbeit und Gestaltung unseres Blogs.

Neben dem Dank an euch Alle für eure lebhafte Teilnahme an unseren Reisen in Form von Mails, Kommentaren, Gästebucheinträgen und in letzter Zeit immer mehr auch WhatsApps, möchten wir unseren Sohn Alexander nicht unerwähnt lassen, ohne dessen unterstützende Hilfe wir das ‚Projekt Blog‘ bei allen auftauchenden Fragen und Update-Überwachungen und nicht zuletzt den neuen Datenschutz-Bestimmungen nicht hätten stemmen können. Er hat uns damit einen großen Spaßfaktor mehr für unsere Reisen geschaffen!

Eingefügt am 01.03.2011.

Viele von euch wissen sicher noch, dass wir vor Eröffnung dieses Blogs unsere Reise-Erlebnisse in Form von Taschenbüchern niedergeschrieben haben. Diese sind noch heute (in mehr oder weniger großer Anzahl ;)) in unserem Keller gelagert und könnten in diesem Jubiläumsjahr (zum Beispiel gegen ein, zwei Fläschchen Wein) nochmal ‚ausgegraben‘ werden. Wer also Interesse an einem Jubiläums-Reise-Taschenbuch zum Beispiel über Spanien, unsere Nordlandtour (mit Norwegen, Finnland, Baltikum und Polen), Italien oder auch unser Nepal-Trekking (Annapurna-Runde), hat, kann sich gerne bei uns melden.

Wir zwei werden heute Abend jedenfalls ein Fläschchen Rotwein öffnen, uns auf unseren erfolgreichen und mit soviel Lebens- und Erlebnisjahren gefüllten Blog zuprosten und in Erinnerungen schwelgen. Vielleicht mögt ihr das ja in Gedanken mit uns tun! Wir stoßen mit euch an!

Es grüßen mit hoffnungsvollen Wünschen für die nächsten Jahre, in denen uns weder Corona noch unser Alter daran hindern mögen, neue Reiseziele zu entdecken oder ganz einfach alte neu zu entdecken.

Es grüßen in Feststimmung herzlich eure Weltenbummler Barbara & Paul

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu 10 JAHRE LUMULU

  1. Helmut Baur sagt:

    Jubel, Jubel, Jubilum!!! Herzlichen Glückwunsch zu eurem Jubiläum (ich weiß, wie man das schreibt!) Mit viel Freude, Bewunderung und auch ein klein bisschen Neid haben wir die Reisen verfolgt. Tolle Bilder und großartige Texte mit einem kleinen Augenzwinkern. Jetzt sind wir leider an einem Punkt angelangt, der uns des Vergnügens beraubt, wieder an einem weiteren Abenteuer (denn das war es ja sehr oft) von euch teilzunehmen. Reisen ist nun nicht mehr so einfach angesagt. Hoffen wir, dass das in naher Zukunft durch einen wirksamen Impfstoff wieder möglich sein wird.
    Wir hatten unendliches Glück mit Silvester an der Copacabana und der anschließenden Südamerika-Rundreise. Heute kämen wir von unserem letzten Ziel in Santiago de Chile nicht mehr weg. Und so müssen wir davon zehren, bis wir (und ihr) wieder reisen dürfen.
    Eigentlich wollte ich heute Abend Weißwein trinken – aber euch zu Ehren steige ich um auf Rotwein – Prost!!!
    Fühlt euch beglückwünscht und mit Abstand umarmt und bleibt gesund
    Gabi & Helmut

  2. Gabriele Fuchs sagt:

    Auch ich proste euch zu -sin problema- denn vino tinto ist immer vorrätig! Und mit meinen Wünschen schließe ich mich den euren an, bei mir schwebt da noch die Hoffnung auf ein Wiedersehen im Raum….
    Außerdem habe ich einen Büchertausch im Sinn, darüber dann Genaueres abseits der Gratulationskur. Möge es kein Abgesang sein, sondern eine hoffnungsfrohe Aussicht auf weitere Abenteuer von euch durchgeführt und von uns miterlebt.
    Herzlichst Gabriela

    • Barbara sagt:

      Liebe Gabriela, vielen Dank für Deine guten Wünsche – und ganz sicher gibt es ein Wiedersehen, wenn die Umstände wieder positiver geworden sind.
      Herzliche Grüße nach Meckpomm und bleib gesund und aktiv wie immer,
      Barbara und Paul

  3. Detlev Kleinhans sagt:

    Liebe Barbara, lieber Paul,
    na denn Prost und herzliche Glückwünsche zu dem von Euch ausgerufenen Lumulu-Jubiläum. Danke, dass wir teilhaben durften an Euren wahrlich vielen, unterschiedlichsten Abenteuern. Und viel Freude, wenn es wieder weitergeht.
    Und in der Zwischenzeit heißt es, die gemachten Entdeckungen – ganz nach Antoine de Saint-Exupéry – auch mit dem Herzen gut zu sehen.
    Alles Gute Euch Beiden mit Euren Lieben
    von Detlev

    • Barbara und Paul sagt:

      Unserem treuen „Verfolger“ ganz lieben Dank für die schönen Zeilen, die wir mit dem Herzen gut gesehen haben.
      Alles Gute auch für Dich und Deine Familie,
      Barbara & Paul

  4. Alexander sagt:

    Gratulation und vielen Dank für den Satz zu eurem Sohn. 🙂
    Ich freue mich auch, euch in den nächsten 10 Jahren dabei zu unterstützen!!

    Sonnige Grüße
    Alexander

  5. Amann sagt:

    Hallo zusammen, zuerst herzlichen Glückwunsch zu Euren 10 Jahren Reiseblog. Wir hoffen, dass mit dem Impfstoff Corona bald besiegt wird und Ihr wieder reisen könnt. (Sofern es noch ein Reiseziel gibt, wo ihr noch nicht ward). Außer unseren fünf Besuchen in USA mit insgesamt ca. neun Monaten dort, waren unsere Reiseziele nicht so spektakulär. Zuerst fehlte das Geld, dann kam der Beruf und die Kinder etc. und jetzt stünde dem Reisen nichts mehr im Wege, aber plötzlich ist man über 80! Aber jetzt geniessen wir unser Dreieck Ulm, Allgäu, Bodensee. Allerdings erst nach Öffnung der Gastronomie. Viele Grüße aus Ulm
    Hans und Anneliese

    • Barbara und Paul sagt:

      Danke für euere guten Wünsche und netten Zeilen zu unserem Jubiläum! Natürlich vermissen wir die große weite Welt, denn es gibt in der Tat noch einige Reiseziele, die wir noch ‚anpeilen‘ …
      Euch wünschen wir eine gute und gesunde Zeit, lasst es euch in eurer Urlaubsregion gut gehen und genießt diese wunderschöne Gegend. Wir kommen auch immer wieder gerne dorthin.
      Viele Grüße, Barbara & Paul

Schreibe einen Kommentar zu Helmut Baur Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*