Planen. Reise. Vorfreude 3.0

Liebe Vorfreude-Teilende,

wo waren wir stehen geblieben? Ach ja, Malaga. Nachdem wir eventuell durch die reizende kleine Altstadt Malagas geschlendert sind und entweder in einem kleinen Restaurant oder unserer kleinen WoMo-Küche den lokalen Köstlichkeiten gefrönt haben, fahren wir weiter nach Gibraltar, über Cadiz bis nach Sevilla.

Dann sagen wir Adios España, bem vindo Portugal! Hier wird unser erstes Ziel der Naturpark Ria Formosa sein. An der berühmten Algarve entlang geht’s weiter, auch ins Landesinnere, zum Beispiel zum Alqueva-Stausee, aber vorher aufgrund einer interessanten SWR-Dokumentation zu verschiedenen Zielen des relativ neu touristisch erschlossenen Fischerweges an der Costa Dourada, hoch über steil abfallenden Felsen. Ach ja, das Douro-Tal möchten wir nochmal wiedersehen und Lissabon, natürlich! Und Porto, ein Muss, denn unser Portwein ist alle. 🙂

Ihr seht, wir haben viel vor, in ein paar Tagen gehts los und die Vorbereitungen laufen auf Hochturen, die Waschmaschine auch. Wir freuen uns wie immer riesig über “Reisebegleitung” von euch und sagen auf diesem Wege schonmal adiòs, tchau und Auf Wiedersehen bis in einigen Wochen!

Bleibt gesund und zuversichtlich, wir versuchen das auch,

herzlich eure Weltenbummler Barbara & Paul

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Planen. Reise. Vorfreude 3.0

  1. Renate Kirchgäßnerati sagt:

    Hallo Ihr Zwei!
    Nur noch eine kleine Weile und Ihr seid
    nicht mehr da. Möge alles mit der Vorbereitung
    klappen, dass Ihr pünktlich weg kommt.
    GLG die Nachbarn

  2. Amann sagt:

    Divirtam – se em Portugal e regressem saos e salvos. Uma vez que este bello país ja nao está ao nosso alcance, ficaremos apenas no Allgäu.
    In diesem Sinne
    Hans und Anneliese

  3. Ilona Katzenmaier sagt:

    Hallo Ihr Beiden,

    alles Gute zum Start und Verlauf Eurer Reise.
    (ps. Schlaft Ihr noch – oder träumt Ihr schon – ?!
    Wer weiß?

    Liebe Grüße
    Ilona und Hans

  4. Gabi Leibig sagt:

    Hallo Barbara + Paul,
    habe Euch ‘gefunden’ und freue mich auf Eure Berichte und natürlich Bilder. Wünsche wunderschöne Wochen und drücke die Daumen, dass alles gut klappt.
    Ganz liebe Grüße sendet Euch Gabi

  5. Peter Guenther sagt:

    Hallo Barbara und Paul, wenn ihr vielleicht in Barrossa bei Chiclana seit könnt ihr vielleicht bei Oliver im Tennisclub vorbeifahren.
    Club La Barrosa

    Kannst ihm ja vielleicht schöne Grüsse von mir sagen.

  6. Justus Leyde sagt:

    Lieber Paul, liebe Barbara,
    ich wünsche alles gute für Eure Tour, bei mir werden da beste Erinnerungen wach an unsere Tour vor 4 Jahren von Lissabon bis zum Cabo Sao Vincente, ja, an der Costa Dourada gibt es wunderschöne Natur, Landschaften und Orte, in Sagres könnt Ihr die “letzte Bratwurst vor Amerika” essen. Kurz vor Lissabon gibt es den Ort “Caceres do Sal” mit einer tollen Burg und eindrucksvollen Ausgrabungen direkt unter der Burg. Wir waren per BnB unterwegs und haben nette Personen und Lokalitäten erlebt.
    Mit einem herzlichen Heia Safari
    Justus

  7. Gerrit Stöver sagt:

    Hallo ihr beiden,

    das klingt nach einer abwechslungsreichen Tour mit so vielen sehenswerten Etappenzielen. Den Bericht über die Fischerpfade haben wir auch gesehen, die Wege scheinen wirklich beeindruckend zu sein. Wir sind schon ganz gespannt auf eure Berichte und Fotos und wünschen euch eine gute Reise mit vielen neuen Eindrücken. Liebe Grüße
    Gabi und Gerrit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*