Ein i-Tüpfelchen auf unsere Korsika-Reise

Wie schon erwähnt, haben wir unsere Fährüberfahrt ja um zwei Tage auf Montag verschoben, weil wir somit an den Ticket-Kosten sparen konnten. Welch ein Glück, kann ich da nur sagen!

Somit haben wir uns nämlich noch für die Fahrt zum Cap Corse entschieden – und das mit dem Roller. Was für ein tolles Erlebnis! Paul hat eine wunderschöne Tour ausgesucht, die nicht einfach nur an der Küste entlang führt. Durch die Hauptstadt Bastia gings auf die Ostküstenstraße über Erbalunga, dann haben wir das Cap über den Pass “Col de Ste Lucie” gequert und sind an der Westküste über das sensationelle Bergdörfchen Nonza wieder zurückgerollert – das nur für Korsika-Kenner. Für alle, denen diese Namen nichts sagen, folgen nun einfach sehenswerte Fotos einer grandiosen Insel.

Der erste Stop unserer Cap-Tour war Erbalunga, das bezaubernde und trotz Tourismus ursprüngliche Dörfchen am Meer, dann gings über den Col de Ste.Lucie

T2a014a.Cap Corse,Erbalunga,Ostküste-Tour mit Roller.IMG_0074 (25) T2a014a.Cap Corse,Erbalunga,Ostküste-Tour mit Roller.IMG_0074 (34) T2a014a.Cap Corse,Erbalunga.Ostküste-Tour.IMG_0108 (80) T2a014c.Cap Corse, Ostküste-Tour mit Roller.IMG_0074 (30) T2a014d.Cap Corse,Col de Ste Lucie. Tour mit Roller.IMG_0074 (54)Einen Cappuccino gabs diesmal im Bergdörfchen , dann machten wir einen Abstecher hinab nach Marine de Giottani, ein Minihafen mit fünf Häusern. Die anschließende Küstenstraße haben wir in vollen Zügen genossen!

T2a014e.Cap Corse,Westküste. Tour mit Roller.IMG_0074 (62)T2a014e.Cap Corse,Marine de Giottani,Westküste. Tour mit Roller.IMG_0074 (55) T2a014e.Cap Corse,Marine de Giottani,Westküste. Tour mit Roller.IMG_0074 (58) T2a014e.Cap Corse,Marine de Giottani,Westküste. Tour mit Roller.IMG_0074 (62) T2a014e.Cap Corse,Westküste. Tour mit Roller.IMG_0074 (66) T2a014e.Cap Corse,Westküste. Tour mit Roller.IMG_0074 (70) T2a014f.Cap Corse,Westküste- Tour.IMG_0108 (15) T2a014f.Cap Corse,Westküste- Tour.IMG_0108 (17) T2a014f.Cap Corse,Westküste- Tour.IMG_0108 (20)Sensationell war das Bergdörfchen Nonza mit dem großen, tief darunterliegenden, schwarzen Sandstrand. Tja, hätten wir doch nur unsere Badesachen mitgenommen, dann hätten wir geschätzte 800 Stufen durch die landestypische Macchia (Sträucher und Kräuter, nur für die, die nicht richtig aufgepasst haben ;-)) hinuntersteigen können und kurz ins Meer hüpfen! Aber, wie schon ein berühmter Mensch vor uns gesagt hat: hätte, hätte, Fahrradkette …

T2a014h.Cap Corse,Nonza.Westküste-Tour.IMG_0108 (54) T2a014h.Cap Corse,Nonza.Westküste-Tour.IMG_0108 (61) T2a014h.Cap Corse,Nonza.Westküste-Tour.IMG_0108 (62) T2a014h.Cap Corse,Nonza.Westküste-Tour.IMG_0108 (64) T2a014h.Cap Corse,Nonza.Westküste-Tour.IMG_0108 (67) T2a014h.Cap Corse,Nonza.Westküste-Tour.IMG_0108 (73) T2a014h.Cap Corse,Nonza.Westküste-Tour.IMG_0108 (78) T2a014h.Cap Corse,Nonza.Westküste-Tour.IMG_0108 (79) T2a014h.Cap Corse,Nonza.Westküste-Tour.IMG_0108 (81) Auf dem Weg zurück nach Bastia haben wir auf der gegenüberliegenden Küstenseite mal wieder einen der immer wieder auflodernden Waldbrände gesehen, das war auch der größte, meist geht es recht glimpflich ab, weil die Feuerwehr vorbereitet ist. Leider gehen viele Menschen immer noch leichtfertig mit Feuer um.

T2a014h.Cap Corse,Nonza.Westküste-Tour.IMG_0108 (85)In Bastia angekommen haben wir noch einen kleinen Bummel durch einen zufällig entdeckten Altstadtteil gemacht, der uns noch unbekannt war und haben dann unsere Korsika-Aufenthalt mit einem Strandtag und Blick auf Bastia innerlich abgeschlossen. Morgen um 13.30h geht unsere Fähre nach Livorno/Italien.

T2a014i.Bastia nach Cap Corse Tour. (4) T2a014i.Bastia nach Cap Corse Tour. (5) T2a014i.Bastia nach Cap Corse Tour. (8) T2a014i.Bastia nach Cap Corse Tour. (9) T2a014i.Bastia nach Cap Corse Tour. (16) T2a014i.Bastia nach Cap Corse Tour. (18)

Wir sagen für heute Tschüss, es grüßen

eure Weltenbummler Barbara & Paul

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Ein i-Tüpfelchen auf unsere Korsika-Reise

  1. Gabriela sagt:

    Hallo liebe Heimreisende,
    auch ich bin an der letzten Station vor Heimkunft angekommen und konnte einen herrlichen Abschluss in Potsdam inklusive Konzert mit Tom Jones genießen.
    Wenn wir daheim sind – und auch die Seele wieder angekommen ist – können wir ja mal telefonieren. 🙂
    Alles Liebe von Gaby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*